Das Intensivtraining war vom 4.2. – 6.2. in der Samariterstrasse.

Bereits am ersten Tag haben wir mit dem Sprungwurftraining angefangen – erst die Theorie, was echt schwer klang, dann die Praxis, die viel mehr Spaß gemacht hat. Das Mittagessen war echt lecker und nach dem Krafttraining hatten wir am nächsten Tag auch echt Muskelkater. Und weil es schön war, haben wir das noch 2 weitere Tage gemacht.

Wenn wir zurückschauen, müssen wir sagen:

Es war total cool, weil wir Sprungwürfe geübt haben … und weil Isabell dabei war. Sie hat uns geholfen den Sprungwurf richtig zu lernen. Sie hat auch unser Torwarttraining gemacht. Es war aber auch echt anstrengend – wir wurden voll ausgepowert und hatten alle Muskelkater. Herr Seliger ist der beste Trainer, den man sich wünschen kann.

2 Mädchen der Trainingsgruppe…

R.S.