Dabei startete man gar nicht schlecht gegen Neukölln. 6:2 hieß es am Ende. Okay, es war nicht alles so golden, wie es das Ergebnis scheinen lässt, aber es ließ sich doch darauf aufbauen.

Stattdessen baute man aber ab und verlor nach einer eher schwachen Leistung gegen den BTSC mit 5:7. Und das sorgte durchaus für ein paar hängende Köpfe.

Im 6 gegen 6 schlug man dann immerhin die Füchse mit 8:4. Und wieder war man dem Himmel ein Stück näher. Das letzte Spiel endete dann 3:3 unentschieden. Aber auch das konnte man eher als Erfolg verbuchen.

Nun freuen sich auch die Mädchen der 2. E-Jugend auf unser großes Weihnachtsturnier am Samstag.