Heute ging es in den 4. und letzten Tag des Intensivtrainings. Wir starteten wieder 9:00 in der Vereinshalle in der Samariterstrasse.

Und es waren heute nicht ganz 30 Kinder, aber wir waren dicht dran! Mit dem gemeinsamen Spiel aller Altersgruppen ging der letzte Tag des Intensivtrainings los. Ja und irgendwie waren wir heute alle ein bisschen müder, als sonst.

Aber wir hatten Spaß am Spielen – und darauf kommt es an. Nach dem Aufwärmspiel ging es wieder in getrennten Gruppen weiter. In allen Gruppen wurde weiter an der Ballarbeit – Fangen, Werfen, Prellen geübt. Aber auch kleine Koordinationsspiele waren dabei.

In den Pausen quatschten und spielten wir wieder. Das gemeinsame Mittagessen war auch heute wieder schön. Es gab diesmal Frikasse mit und ohne Fleisch und wir bedanken  uns bei den Eltern von Luise.

Also spielten wir noch etwas – Zombieball war groß im Rennen! Und gingen langsam dem Ende des letzten Trainingstages entgegen.

Jetzt genießen wir die letzten freien Tage, bevor Montag das zweite Schulhalbjahr beginnt. Neben der Schule findet natürlich das normale Training statt. Wir hoffen, dass wir die neuen Mädchen im Training wieder sehen. Die nächsten Spieltage sind für die Mädchen der E-, und F-Jugend am 15.02. und für die D-, E- und F-Jugend am 22.02. Dort werden wir mal sehen, wie sich die neuen Sachen so im Spiel anfühlen.

R.S.