In unserem ersten Spiel in der weiblichen D-Jugend Verbandsliga trafen wir am 19.09.2020 auf den VfV Spandau. Wir hatten uns viel vorgenommen.

Die Mannschaft war heute besser aufgestellt, als beim Füchse Turnier.  Spandau konnte schnell führen, wir holten auf, hielten gegen und konnten zur Halbzeit mit 12:11 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Schwächen in der Deckung und kamen auch nicht mehr so gut durch die gegnerische Deckung durch.

So konnten die Mädchen aus Spandau aufholen und uns überholen. Der Endstand war 21:17 für den VfV Spandau.

Wir waren heute von den beiden Schiedsrichterinnen beeindruckt, die die Regeln sehr streng durchsetzten. Es gab insgesamt 5 gelbe Karten und 3 mal eine 2 Minuten Strafe – das spricht für sich.

Beide Mannschaften haben sich nichts geschenkt.

 

Der Spielericht und der Tabellenstand sind in der nuliga veröffentlicht.

Nun bereiten wir uns auf die nächste Begegnung gegen die SG NARVA Berlin am 27.09. in unserer Halle in der Samariterstraße vor.

 

R.S.