Handballturnier in Oranienburg am 23./24.06.2012...


Am 23. Juni und 24. Juni war eine Jugendmannschaft zum Turnier in Oranienburg. Der OHC hatte zum 14. Jugendcup eingeladen. Da die Sommerferien schon angefangen hatten, war es schwierig für die Trainer eine vollständige Mannschaft zusammen zu bekommen, aber es ist uns geglückt. Am Samstag um 8.30 Uhr trafen wir uns wiedermal an der Pali. Das Wetter schien uns gewogen zu sein, so daß wir keinen Regen zu befürchten hatten. Wir wollten schließlich zu einem Rasenturnier. Gegen 9.30 Uhr waren alle gut in Oranienburg angekommen. Wir haben am Turnier der weiblichen C-Jugend teilgenommen und am Samstag waren Erika, Josi, Jani, Sophia, Mimi, Thy An, Mella und Bao Chau dabei. Leider war das ganze Turnier auch nur spärlich besetzt, so dass wir nur insgesamt 3 Mannschaften waren. Am Samstag ging es jeweils 2x gegen die beiden anderen. Und da wir am Sonntag lt. Spielplan auch noch 2x gegen beide spielten sollten, war nach der „Halbzeit“ noch alles möglich. Für Sonntag haben dann noch Indira und Michèle die Mannschaft verstärkt, weil Mimi und Thy An schon auf dem Weg nach Vietnam waren. Leider hat uns der Veranstalter einen Strich durch die Rechnung gemacht und den Spielplan geändert. So konnten wir war zwar noch einen Punkt aufholen, aber die Reihenfolge stand schon nach dem ersten Tag fest. Insgesamt war es ein tolles Turnier. Allen hat es wieder Spaß gemacht, auch wenn es anstrengend war. Die Sonne hat uns auch nicht verlassen. Erst zur Siegerehrung fielen die ersten Tropfen. Vielen Dank an alle für ihren Einsatz.

Hier noch die Ergebnisse im Einzelnen

SG EBT gegen OHC: 11:20, 14:22 und Sonntag 14:14

SG EBT gegen HSG Ruhmetal: 17:8, 16:8 und Sonntag 11:8

Platzierung:

1. OHC mit 11:1 Punkten und 113:67 Toren

2. SG EBT 7:5 und 83:80

3. HSG Ruhmetal mit 0:12 und 52:101

Die Tore haben sich so verteilt:

Josi 15(Sa) + 2 (So), Jani 13+3, Mella 10+4, Bao Chau 9+1, Sophia 3+1, Thy An 5, Mimi 3, Indira 5 und Michèle 7.

Nun also für alle schöne Ferien und wir sehen uns im August.

Grit Wolff